BUSCHANDELWAND WACHAU

vor ca. 10 Jahren stand ich auch hier, allerdings hatte ich damals nicht einmal 1m weit Fernsicht. 10 Jahre später habe ich immerhin 100m weit gesehen. Vielleicht sollte ich in 20 Jahren wieder kommen, dann erlebe ich hier mal Sonne - haha. Warum es sich trotzdem auszahlt, diese Tour vor allem im Herbst zu machen, seht ihr auf den Folgenden Fotos

Der Einstieg in den Wanderweg befindet sich bei der Pension Mariandl, die ja bekannt aus dem selbigen Film ist und schon ein erhebender Beginn ist. Das das ganze im Miesling Tal liegt, ist uns anzusehen :))

wunderschöne herbstliche Eindrücke im Mischwald der Wachau. Je näher wir dem Gipfel kamen, umso mehr wurde der Nebel. Die gesamte Tour dauert ca 4h und ist 14 km lang. Gutes Schuhwerk ist angesichts der Wetterlage ganz sinnvoll. 

Hier sollte der wunderbare Blick auf die Wachau sein. Wir wurden statt dessen mit einem Blick auf diesen schwarzgelben Freund belohnt. Richtig ein Feuersalamander wie er leibt und lebt. Grandios. Thomas bei der Findung des rechten Weges. Die Beschilderung ist quasi nicht vorhanden und die Karten stimmen nicht. Man kann sich seinen Weg denken und geht einfach der Nase nach 

belohnt wird man am Ende der Runde mit dem Gang und Blick durch das Rote Tor der Wachau. Hier geht man wunderbar in die Landschaft hinein, wandelt nach Spitz und genießt das Leben. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

PLEASE FOLLOW ME

verenasupduck, verena supduck, blogger, influencer, austrian blogger, bloggerin, standuppaddeln, ausflüge, ausflug, fotoblogger, reisen, sport, sportsgirl, fitness, tour, travel, travelblogger, outdoor, supgirl, sup, standuppaddeling, vienna, gesundheit,


verenasupduck, verena supduck, blogger, influencer, austrian blogger, bloggerin, standuppaddeln, ausflüge, ausflug, fotoblogger, youtuber, sport, , fitness, tour, travel, travelblogger, outdoor, supgirl, sup, standuppaddeling, vienna, gesundheit,

keine Werbung nur eine Empfehlung, weil ich Leuten gerne gute Tipps gebe, die auch mir helfen

NEUE YOUTUBE VIDEOS!!!!






Ein typisches SupDuck Video