Leopoldsberg

Leopoldsberg Ausblick auf die Donau und Wien
Der sagenhafte Blick vom Leopoldsberg bei Wien auf die blaue und dunkelblaue Donau

Als echte Wienerin wurde ich natürlich schon in frühestend Kleinkindesalter von meiner Familie auf den Leopoldsberg "geschleppt". Daher bin ich diesem Platz immer ein bißchen mehr verbunden als anderen Ausflugsorten. 

Eine wunderbare Erinnerung hält sich mit zu Beginn der Jahrtausendwende, als ich Heilig Abend mit meiner Familie vor der Bescherung auf die Aussichtsterrasse ging. Es war Vollmond und der heilige Abend war heilig. Der Himmel spiegelte alle Farben des Regenbogens beim Sonnenuntergang. Es war magisch. Das wird mir immer in Erinnerung bleiben. Umso trauriger war ich als die letzten Jarhzehnte der Leopoldsberg scheinbar aufgegeben wurde und verfallen ist. Die letzten Jahre durfte man gar nicht mehr auf das Kirchengelände wo einst ein Wirt die Ausflügler verköstigte. Auch um die Kirche tat es einem leid. 

 

Doch jetzt ist alles anders. Ein Pirvater Bauherr hat den Grund gepachtet und alles restaurieren lassen. Als ich völlig überrascht (ich wusste nichts davon) den "neuen" Leopoldsberg betrat war ich wie vom Donner gerührt. Alles erstrahlte in neuem Glanz. Die Kirche durften wir noch nicht betreten, sie befand sich in der Endreinigung und das Museum würde in ein paar Wochen aufsperren. Hier seht Ihr ein paar Fotos die ich mit meinem Handy gemacht habe. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

PLEASE FOLLOW ME

verenasupduck, verena supduck, blogger, influencer, austrian blogger, bloggerin, standuppaddeln, ausflüge, ausflug, fotoblogger, reisen, sport, sportsgirl, fitness, tour, travel, travelblogger, outdoor, supgirl, sup, standuppaddeling, vienna, gesundheit,


YOUTUBE VIDEOS!!!!




Ein typisches SupDuck Video